Rhabarber-Thymian-Sirup

1

Sonntag ist Brunchzeit. Was gibt es schöneres, als mit Freunden zusammen zu sitzen, zu lachen, zu essen und den Alltag zu vergessen. Wir ´von Danties´ lieben Brunch. Für den Abschluss unserer Rhabarberwoche haben wir uns deshalb noch etwas tolles für euch einfallen lassen. Rhabarber- Thymian- Sirup mit prickeldem Sekt ist ideal für ein Frühstück mit den Mädels.

1kg Rhabarber

250g Zucker

eine handvoll frischer Thymian

Alles in einen Topf packen und eine Stunde ziehen lassen. Danach einen 1/2 bis 3/4 Liter Wasser zugeben und einkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die Masse durch ein Sieb oder Tuch abtropfen lassen. Am besten über Nacht, damit die gesamte Flüssigkeit sich abgesetzt hat. Am nächsten Morgen den Sirup nochmals aufkochen, in vorher abgekochte Gläser abfüllen und auf dem kopfstehend abkühlen lassen.

3

Wir verabschieden uns mit diesem sektreichen Höhepunkt aus unserer Rhabarberspezialwoche und wünsche allen noch ein sonnigen Sonntag.

Liebe Grüße

J. und M.

 

Fliederblütensirup

fs4.jpgLangsam geht der Frühling in den Sommer über und neue Leckereien warten darauf zubereitet zu werden. Aber ich möchte jetzt schnell noch ein einfaches Rezept für Fliedersirup teilen. So ein Sirup eignet sich gut als Mitbringsel für eine Gartenparty oder als Last-Minute-Geburtstagsgeschenk.

David, Claudia und Nina haben auf ihren Blogs auch gute Rezepte geteilt.

ca. 8-10 Blütendolden

1 Kg Zucker

1 l Wasser

2 Bio-Zitronen

Meins ist im Prinzip so ähnlich, nur dass ich meinen Zuckersirup 1:1 mit Wasser aufkoche.Erst einmal kommt natürlich das langwierige Blütenzapfen, damit auch kein Grün mehr dranbleibt. Dann habe auch ich den Flieder mit kleingeschnittener Zitrone eingelegt. Mein erster Versuch ist leider schief gegangen, da ich den Sud nicht kühl genug gelagert hatte und alles schlecht geworden ist. Beim zweiten Mal war ich dann klüger und habe gleich alles in den Kühlschrank gepackt. Nach einigen Tagen habe ich alles abgeseit und den Sirup noch einmal kurz aufgekocht und in abgekochte Gläser gefüllt. Diese habe ich dann umgedreht kalt werden lassen, damit sich ein Vakuum bildet.

Fliedersiruo1

Jetzt können die faulen Tage in der Sonne kommen. Ein kühler Sekt mit Fliedersirup oder eine Fliederlimo mit ein paar Blättern frischer Minze.

Und nächstes Jahr probiere ich den Rhabarber-Flieder-Sirup von Frau Ziii aus.

Liebe Grüße

J.

fliedersirup2