vegane Mini- Bärlauchquiches

Und täglich grüßt der Bärlauch. Heute mal in einer veganen Quichevariante und dazu auch glutenfrei. Bei unserem Girlcrew- Frühstück am Mittwoch durften diese natürlich nicht fehlen. Selbst als alle schon satt waren, weil wir wie verrückt aufgetischt hatten =), war noch Platz für die kleinen Leckerbissen.

vegane Bärlauchquiches (2)

Das Grundrezept habe ich bei lecker.de gefunden und nur minimal abgeändert.

Zutaten für 12 Miniquiches

Teig

125g Alsan

250g Buchweizenmehl

4 EL Wasser

Füllung

300g Tofu

200ml Sojamilch

150g Datteltomaten

100g Champions

2 Stangen Frühlingzwiebeln

40g Sonnenblumenkerne

40g Bärlauch

Salz/ Pfeffer

Basilikum

4

Für den Boden alle Zutaten zu einem glatten Mürbeteig kneten und für 30min kalt stellen. In der Zwischenzeit den Tofu würfeln und für 5 min in kochendes Wasser geben. Danach abgießen und abkühlen lassen. Den Tofu anschließend mit der Sojamilch zu einer glatten Masse pürieren, den gehackten Bärlauch und Basilikum unterrühren. Die Tofumasse mit Salz und Pfeffer würzen.

1

Das Gemüse klein schneiden und mit etwas Öl in der Pfanne anbraten. Die Sonnenblumekerne hinzugeben und kurz mitrösten. Den Teig ausrollen und mit Hilfe eines Glases 12 Kreise ausstechen. Diese in die Muffinformen geben, leicht andrücken und die Teigböden mit der Gabel einstechen. Jetzt die Tofumasse auf die einzelnen Böden geben und glatt streichen. Das Gemüse darauf verteilen. Die Quiches in den vorgeheizten Backofen bei 170 Grad (Ober-/ Unterhitze) für 30-40 min backen.

 

Liebe Grüße

M.

3 Gedanken zu “vegane Mini- Bärlauchquiches

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s