Feigen-Ricotta-Tarte

Nachdem es die letzten Monate etwas stiller auf unserem Blog geworden ist, werde ich heute meinen freien Vormittag nutzen, um euch ein schönes Rezept vorzustellen. Diese Tarte kann man sehr gut als Basis benutzen und dann mit Früchten eurer Wahl belegen. Ich habe mich heute für Feigen entschieden. Sie gehören zu meinen absoluten Lieblingen und erinnern mich an den vergangenen Kroatienurlaub, wo wir die Früchte direkt vom Baum gepflückt und dann genüsslich am Strand vernascht haben.

5

Ihr braucht folgende Zutaten für eine 26cm Springform:

6 Feigen

Mürbeteig

1 Ei

50g Zucker

120g Butter

230g Mehl

Prise Salz

 

Creme

300g Ricotta

100ml Sahne

etwas Zitronensaft

1EL Agavendicksaft

Prise Salz

2

Zuerst bereitet ihr den Mürbeteig vor. Dafür vermengt ihr alle Zutaten zu einem glatten Teig und kühlt ihn anschließend für eine halbe Stunde im Kühlschrank. Danach den Teig in eine gefettete Springform auslegen, dabei den Rand nicht vergessen und kurz für 10 Minuten 170Grad blindbacken.

In der Zeit könnt ihr die Ricottacreme vorbereiten. Dafür Ricotta, Sahne und Zitronensaft miteinander verrühren. Außerdem Agavendicksaft und Salz hinzufügen. Die Masse anschließend auf den Boden geben und mit den in Scheiben geschnittenen Feigen belegen.

Zum Schluss die Tarte für 20- 30 Minuten bei 170 Grad backen.

6

Die Tarte ist wirklich schnell zubereitet und sieht außerdem unglaublich lecker aus. Ich habe für das Rezept sehr wenig Zucker benutzt, da ich den Geschmack aus süßen Feigen mit dem doch eher herzhaften Ricotta liebe. So haben auch die Leute, die nicht so auf Süßes stehen, ihre Freude an der Tarte. Viel Spaß beim Nachbacken und anschließendem Verschlingen des Kuchens.

 

Wir wünschen euch einen wunderschönen Dienstag

Liebe Grüße M.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s