Love is in the air – Hochzeitstorte

Die Hochzeitssaison geht in die letzte entscheidende Phase des Jahres. Für die Mutter meiner Freundin habe ich vor einiger Zeit eine klassische und wunderschöne Hochzeitstorte gezaubert. Den Auftrag erhielt ich ziemlich kurzfristig, weshalb ich mich für eine Nacked- Cake- Variante mit echten Blumen entschieden habe. Damit war der Transport bei den heißen Temperaturen gesichert, denn Fondant würde relativ schnell anfangen zu zerlaufen.

5

Beim Boden und der Füllung hatte ich die freie Auswahl und entschied mich hierbei für zwei Stracciatella-Buttercremeschichten und einer Himbeerbuttercremeschicht. Als Kuchenteig verwendete ich das  Rezept von Shia. Dieser eignet sich wirklich perfekt für große Torten, da der Boden relativ fest ist und er sich dadurch gut stapeln lässt. Außerdem ist dieser Kuchen unglaublich lecker… ich sag nur weiße Schokolade… mmmhhhh ein Traum =)

14

 

3

Die fertigen Böden wurden anschließend mit einer amerikanischen Buttercreme überzogen. Da ich so kurzfristig keine Candy Melts besorgen konnte, habe ich die Torte mit weißer Schokolade dekoriert. Einziger Nachteil bei weißer Schokolade ist, dass sie nie wirklich weiß aussieht, sondern immer einen leichten Gelbstich hat. Das Endergebnis hat mir dann trotzdem gefallen und in Kombination mit den Blumen sah die Torte phänomenal aus.

9

Beim Blumenarrangement konnte ich mich voll austoben, einzige Voraussetzung war die Farbe altrosa mit einzubeziehen. Beim Blumenhaus Stopp habe ich dann die perfekten Blumen gefunden und dazu wurde ich sehr gut von der Mitarbeiterin beraten, welche Blumen sich am besten eignen würden und am längsten ohne Wasser auskommen. Die Entscheidung fiel dann auf zwei verschieden Crysanthemenarten und Schleierkraut. Das Highlight jedoch war eine Rose. Bei diesem wunderschönen Farbverlauf der Blütenblätter konnte ich nicht Nein sagen. Zusammen mit meinen selbstgesammelten Haselnussfrüchten und Brombeerstengeln konnte das Arrangieren los gehen. Die Blumenstengel habe ich alle mit Floristenband umwickelt, damit sie nicht direkt in Kontakt mit dem Kuchen kommen. Für die Rose hatte ich sogar eine kleine Vase von der Floristin bekommen, die ich perfekt in den Kuchen stecken konnte und sie somit mit genügend Wasser bis zum Hochzeitstag versorgt war. Diese Vasen werden eigentlich für Orchideen verwendet und sehen aus wie kurze Reagenzgläser.

1

Das frischgebackene Ehepaar hat sich sehr über die Überraschungstorte gefreut. Ich bin froh, dass der Kuchen so gut ankam und dass ich einen kleinen Teil zu diesem schönem Tag beitragen konnte.

Liebe Grüße M.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s