Rhabarberikaner

Hallo meine Lieben!

Mit Kaffee in der Hand genieße ich das wunderbare Wetter auf unserem schönen Balkon. Hier könnte ich stundenlang sitzen, den Pflanzen beim Wachsen zusehen oder einfach vor mich hinträumen.       Bevor es gleich zur Arbeit geht, präsentiere ich euch aber noch das 3. Rezept unserer Rha- Rha- Rhabarberwoche. Die Amerikaner mit Rhabarberzuckerguss sind schnell gemacht und perfekt als Last- Minute- Mitbringsel zum Kaffee bei Freunden.

RA2

Zutaten:

1 Ei

65g Zucker

250g Mehl

125ml Milch

10g Hirschhornsalz

40g Butter

Puderzucker

Rhabarbersaft

Zucker und Ei schaumig rühren und Butter hinzugeben. Mehl, Milch und das in etwas Wasser aufgelöste Hirschhornsalz abwechselnd dazugeben. Kleine Teighaufen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech setzen und 15 min bei 160 Grad backen. Hirschhornsalz als Treibmittel gibt dem Amerikaner die typische Note. Meine Freunde nennen sie liebevoll „Giftplätzchen“, da beim Backen Ammoniak entsteht. Alles aber sehr ungefährlich, wenn man nach 10min Backzeit den Herd spaltbreit öffnet, damit das Gas entweichen kann.

Den Puderzucker mit Rhabarbersaft zu einer sehr zähflüssigen Masse verrüren und auf den Amerikanern verteilen. Fertig sind die leckeren Teilchen, die sofort vernascht werden können.

RA

Ich hoffe ihr könnt auch das schöne Wetter genießen. Einen fabelhaften Mittwoch euch allen.

Liebe Grüße

M.

2 Gedanken zu “Rhabarberikaner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s